14.10.2013 – Bewohner des Seniorenheims Azurit dichten!

Das hat uns ganz sakrisch gefreut. Als wir nach unserem Sommerurlaub wieder im Azurit zum Besuchsdienst waren, haben uns die Bewohner mit einem Gedicht überrascht!

Juchu, heut ist’s wieder soweit,

vorbei die lange Urlaubszeit,

alle hör’n die frohe Kunde,

heute kommen unsre Hunde!

Najah kommt und guckt  verschämt,

schaut, ich bin für euch gekämmt!

Und Milo kontert: Najah geh,

die Männer san von hausaus schee!

Doch beinah hätt ich’s vergessen,

habt ihr vielleicht noch was zu essen?

Najah meint, omei omei,

wia komman grad so gierig sei!

Und Milo sagt du bist a Trudl,

manchmal gibt’s fei do a Nudel!

Doch jetza kimm mir miassn startn,

wei die Andern a no wartn!